Historie

Boards – Bikes – Music

+++ Nächste Thalfahrt am 25./26.8.2017 !!! +++

Bewegung, Spaß, Kunst, Artistik und Musik Warum? Weil wir eine Plattform für unsere Jugendlichen in und um Odenthal brauchen, damit diese Jugendlichen ihren Freizeitbeschäftigungen und somit auch ihren Interessen einmal unbeschwert nachgehen können oder einfach mal nur Freunde treffen, neue gleichaltrige Bekanntschaften knüpfen und gemeinsam Spaß haben können.

Workshops

An mehrern Tagen werden verschiedene Workshops aus den Bereichen BMX, Skateboard, Akrobatik, Musik, Tanz, Gesang und Graffiti kostenlos angeboten. Die Teilnehmer sind Jugendliche/Kinder von 6 – 17 Jahre die Spaß an Kultur, Kunst, Bewegung und Interaktion haben. Dabei spielen speziell Randtrends eine wesentliche Rolle. Die Möglichkeit mit verschieden Sport, Artistik und Akrobatik Trainern zu arbeiten, dazu besondere ansprechende Jonglagen, moderne Gruppentänze aus Hip Hop und Breakdance, Gestaltung mit Graffiti, natürliche Instrumente aus dem Percussion Bereich, traditionelle Gesänge aber auch moderner Sprechgesang wie Rap gehören zu den Angeboten. Auch werden die Medien zur Veranstaltung durch Workshops in Grafik sowie dem Audio Bereich ergänzt. Durchgeführt werden die Workshops von Künstlern, spezialisierten Dozenten und ausgebildeten Trainern der jeweiligen Themengebiete. Der Name ´Thalfahrt´ wird inspiriert durch die nahe am Veranstaltungsort Odenthal verlaufende Dhünn und zieht sich als Thema durch sämtliche Workshops und wird durch die jährlich wiederkehrende Veranstaltung untermalt. Während der ganztägigen Abschlussveranstaltung und Präsentation, werden sämtliche Teilnehmer ihre eingebübten Darbietungen auf Bühne und Veranstaltungsgeländer der Öffentlichkeit präsentieren. Die geschaffenen Kunstprojekte können ausgestellt werden und die Medienproduktionen vor- und weitergeführt werden.

Festival

Gegen Abend erhalten dann lokale Musikgruppen, vorwiegend aus dem Jugend und Jungerwachsenen Nachwuchsbereich, die Möglichkeit sich vor zu stellen. Das ursprüngliche Projekt „Thalfahrt“ hat bereits bei der ersten Veranstaltung 2011 gezeigt, dass ein reges Interesse der Jugendlichen aus der Skaterszene in der Region besteht, zusammen etwas aufzubauen und sich im Bereich Straßenkultur auszutauschen und thematisch zu ergänzen. Im zweiten Jahr entstand so eine immer größer werdende Nachfrage der Jugendlichen, sich aktiv an der „Thalfahrt“ zu beteiligen. Die vorhandenen Jugendeinrichtungen der umliegenden Städte und Kommunen, sowie deren Mitarbeiter wurden aktiv in den Gestaltungsprozess mit einbezogen und unterstützen das Festival regelmäßig im Rahmen ihrer Möglichkeiten.

Unterstützung

Mit finanzieller Unterstützung der zahlreichen Sponsoren und des Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen konnte ab 2013 ein ganz neues Konzept entworfen und umgesetzt werden. Zahlreiche Workshops wurden ergänzt, eine „Job Challenge“ integriert und weitere Jugendliche aus der Region aktiv in die Veranstaltung eingebunden. Auch aus den umliegenden Regionen fanden Zuschauer, Teilnehmer und Musikgruppen regen Zuspruch. Eine Fortführung über die Jahre 2014 und 2015 war sehr erfolgreich und hat die Thalfahrt zu der größten Einzelveranstaltung in Odenthal gemacht! Für 2016 ist eine schöpferische Pause angedacht, um dann 2017 wieder eine grandiose Thalfahrt – ride´n roll in Odenthal realisieren zu können. Als Termin für 2017 ist der 25./26. August 2017 vorgesehen! Für sein außergewöhnliches Engagement (u.a. für die Thalfahrt) wurde Initiator und stellvertretender Vorsitzender des Kulturspiegels Bernd Breuer mit dem Ehrenamtspreis „Odenthal des Jahres“ ausgezeichnet. Ihm und seinem Team ist mit der Thalfahrt ein einzigartiges Projekt in der Region gelungen. Aktuelle Entwicklungen und Information finden sich unter www.thalfahrt-odenthal.de und www.facebook.com/thalfahrtodenthal/

Thalfahrt 2012 Review

Thalfahrt – ride´n roll 2015

Rückblick

Thalfahrt 2015Die Idee

„Eine Thalfahrt ohne Änderungen ist eigentlich keine echte Thalfahrt!“ schmunzelt Bernd Breuer, stellvertretender Vorsitzender vom Verein zur Förderung der Kultur in Odenthal e.V. So präsentierte sich die 5. Auflage der Thalfahrt erneut zweitägig im August 2015 auf dem Gelände des Dhünntalstadions in Odenthal. Gefördert wurde die Thalfahrt erneut durch das Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen.„Dieser Zeitpunkt ist in Sachen Genehmigung, Urlaub, Ferien und Wetter Ideal und bietet uns die Möglichkeit wieder vieles Neues aus zu probieren.“ so Uli Weber, der als Jugendbeauftragter des Kulturspiegels u.a. für die Planung der Workshops und des Skate- und BMX Contest zuständig ist.

Die Workshops

Die Workshops aus den Bereichen Skateboard, BMX und Parkour/Free-Running fanden wie gewohnt statt. Neu hinzu gekommen sind Angebote im Slackline. Die Dozenten arbeiten seit Jahren als Spezialisten in den jeweiligen Bereichen und bieten interessierten Kindern und Jugendlichen einen fundierten Einblick. Alle Workshops sind für die Jugendliche wieder Gebührenfrei in der Teilnahme, lediglich eine rechtzeitige schriftliche Anmeldung per E-Mail oder über die Webseite www.thalfahrt-odenthal.de ist erforderlich. Dort befinden sich auch detailierte Informationen zu den einzelnen Angeboten, Inhalten und Dozenten.

Die Bands

Auf gleich zwei Bühnen  stimmten verschiedene Bands und Künstler der Region das Publikum musikalisch auf die Thalfahrt ein. Der Standort der Hauptbühne wurde extra in die Mitte des Skateparks verlegt um so für noch mehr Atmosphäre und eine 270 Grad Einsicht zu sorgen. Ein entsprechend hergerichteter Eventtruck fungierte als Alternativ/Independent Bühne, um einen unterbrechungsfreien Ablauf des Musikprogramms zu ermöglichen. Speziell ausgeklügelte Beschallungs- und Beleuchtungstechnik erzeugten ein Arena ähnliches Ambiente. Auf den Bühnen  performen hautsächlich Bands aus der Region. Mit dabei u.a. RegG´s , Jonny M., Falkonection, Cengiz Musik, Era Iguana, Ingenious Rascals, Meg´n Jez, Like Snow und Cat Ballou.

Der Contest

Das sportliche Highlight bildete der Skate- und BMX Contest, der um einen Scooter-Contest erweitert wurde. Uli Weber: „Nachdem die Gemeinde Odenthal den Skatepark kurzfristig wieder in Top in Form gebracht hat und zusätzlich eine 11m x 5m große „Miniramp“ fest installiert wurde, bot es sich förmlich an das Wettkampfangebot zu erweitern.“Erwartet wurden dieses Jahr noch mehr Teilnehmer und noch mehr Action. Eine Profi-Jury aus dem BMX Bereich unterstützte bei der Beurteilung und die Teilnehmer durften sich auf fette Sachpreise freuen. Auf den Gewinner der BMX Contest wartete ein komplettes Wettkampfrad als Hauptpreis! Die kostenlose Teilnahme und Anmeldung ist nur vor Ort möglich!

Job Challenge

Eine völlig neue Komponente der Thalfahrt war die „Job Challenge“. Sie fand parallel am Samstag in einem exklusiven Riesenzelt auf dem Gelände statt.\r\n\r\nIn der Job Challenge konnten die Besucher den Profis aus verschiedensten Wirtschaftszweigen „über die Schulter schauen“ und selber praktische Aufgaben ausprobieren. Kann ich das auch? Wie lange dauert die Ausbildung? Wann kann ich das selber machen? Macht mir das Spaß? Die Profis machten vor, zeigten wie´s geht und standen für alle Fragen Rede und Antwort. Daneben gab einen Parcours, den die Coaches aus Bensberg für die Jugendlichen und Kids vorbereitet hatten. Da war dann Teamwork gefragt, um die Ecke denken, knifflige Aufgaben lösen. Eigene Talente entdecken, Feedback kriegen. Na klar – die Coaches gaben auch Tipps für Bewerbungen. „Viele Menschen wissen gar nicht was in Ihnen steckt, welche Potenziale in Ihnen schlummern. Hier setzen wir an und helfen auf die Sprünge.“  ist die Erfahrung von Uwe Flüshöh „und Begeisterung ist die wichtigste Ressource für Erfolg und Zufriedenheit !“ Bernd Breuer: „Super Idee – es ist uns gelungen namhafte Unternehmen aus der Region zu gewinnen, die uns durch “Life-Demonstrationen“ unterstützen und den interessierten Jugendlichen praktische Einblicke vermitteln . Hier setzt die Thalfahrt eine neue „Duftmarke. Es lohnt sich für Jugendliche, Lehrer und Eltern unbedingt vorbei zu schauen.“Organisiert, unterstützt und begleitet wurde die Job Challenge, u.a. von folgenden Unternehmen/Institutionen: Karriere Bote, talent»move, RBW, RBK, IHK, Kreisparkasse Köln, Best of Bergisch, sowie über 30 regionalen Unternehmern und Unternehmen aus dem Rheinisch Bergischen Kreis und den umliegenden Städten/ Gemeinden Bergisch Gladbach, Burscheid und Odenthal.

Thalfahrt – ride´n roll 2014

Rückblick

Thalfahrt 2014Thalfahrt 2014 Inhalt

Thalfahrt – ride´n roll 2013

Rückblick

Thalfahrt 2013Thalfahrt 2013 Inhalt

Thalfahrt – ride´n roll 2012

Rückblick

Thalfahrt 2012Thalfahrt 2012 Inhalt

Thalfahrt – ride´n roll 2011

Rückblick

Thalfahrt 2011Thalfahrt 2011 Inhalt